Besondere Gottesdienste für Kinder und Familien

In unserer Gemeinde feiern wir regelmäßige Familienmessen und auch parallel zur Gemeindemesse sogenannte Kinderwortgottesdienste. 

In diesen Gottesdiensten sprechen wir im Rahmen der Katechese besonders die Kinder an, wir singen entsprechende Lieder und oft werden die Familienmessen auch durch den Kinderchor unserer Gemeinde musikalisch mitgestaltet. 

Jesus sagt: "Laßt die Kinder zu mir kommen!" - diesem Wort entsprechend liegen uns die Kleinen und ihre Familien natürlich am Herzen. Sie sollen so von Jesus, der auch heute noch für uns Menschen da ist und der uns liebt, erfahren, um für ihr ganzes Leben eine gute Beziehung aufzubauen.

Jesus segnet die Kinder

Eines Tages brachten einige Eltern ihre Kinder zu Jesus, damit er sie berühren und segnen sollte. Doch die Jünger wiesen sie ab.
Als Jesus das sah, war er sehr verärgert über seine Jünger und sagte zu ihnen: "Lasst die Kinder zu mir kommen. Hindert sie nicht daran! Denn das Reich Gottes gehört Menschen wie ihnen. Ich versichere euch: Wer nicht solchen Glauben hat wie sie, kommt nicht ins Reich Gottes."
Dann nahm er die Kinder in die Arme, legte ihnen die Hände auf den Kopf und segnete sie.

Markus 10, 13-16