Text zur Osterkerze 2021

Krippe X und Kreuz + werden zum Stern *

Krippe als Anfang des Lebens und Kreuz als (scheinbares) Ende

Wo Anfang und Ende zusammenkommen entsteht etwas ganz Neues

            Neues Licht, neues Leben, neue Sicht

 

Auch für mich?

Das Symbol Motiv der Osterkerze erinnert auch an das PX, eines der Zeichen für Jesus Christus.

So ist diese Osterkerze so etwas wie „Zusammenschau“ des Lebens Jesu und vielleicht auch unseres eigenen Lebens.

In der Vertonung des Hochgebets, wie Peter Jannsen es interpretiert hat, heißt es nach den Wandlungsworten: „Erinnern wir uns, was dieser Jesus auf dieser Erde war und ist und sein wird“ - ein Erinnern an sein Leben, seine Taten, seine Worte. Vielleicht dürfen wir ja in dem zitierten Satz den Namen Jesus durch unseren eigenen ersetzen oder durch den eines geliebten Menschen. Dann sind wir bei der „Zusammenschau“ des eignen Lebens.

Später in diesem Hochgebet heißt es: „Die Liebe ist stärker als der Tod“

Ich wünsche uns allen viele österliche „Sterne“ – die Entdeckung von neuem Leben, einer neuen Sicht auf das eigene Leben, neues Licht in den Dunkelheiten des Lebens.

 

Franziska Schniprowsky

 

………………………………………………………………………….………………………………

 

 

Ein herzliches Dankeschön an Franziska Schniprowsky, dass sie die Osterkerzen für alle Kirchen und Kapellen in unserer Gemeinde wieder so wunderbar gestaltet hat!